Männervesper 2019

 

  

 

 

Männer  im Alter zwischen

20 und 120 Jahren

laden wir ein

und möchten gemeinsam über  die unterschiedlichsten Themen  - auch im Blick auf Gottes

handeln in dieser

Welt – reden und nachdenken.

 

Bei den Themenabenden soll es immer auch Gelegenheit

für Fragen und Diskussionen geben.

Im Anschluss gibt es, wie der Name schon sagt,

für alle ein kräftiges, schwäbisches Vesper.

 

Das geplante Programm beim Männervesper 2019

 

 

22.Januar     Polizei –

                    dein Freund und Opfer -

                    Gewalt bei Fußball und Demos

                    Berthold Hauser

Montag,

25. Februar   Zuwanderung – wie hilft uns das?

                    Wie können wir zur Integration beitragen?             

                    Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB

                    Beauftragte der Bundesregierung für Migration,

                    Flüchtlinge und Integration

                    Zu diesem Abend laden wir herzlich Frauen

                    und Männer ein, die sich für dieses Thema

                    interessieren.

 

19. März        Besichtigung der Firma Tricon Design AG

                    in der Bahnhofstraße 26 in Kirchentellinsfurt

                    https://www.tricon-design.de/

                       Treffpunkt 17 Uhr am Gemeindehaus

                       oder 17.30 vor der Fa. Schirm, Einhornstraße 26

 

09. April              Pfarrerin Dr. Susanne Edel , Thema 

                          „Wirtschaft und Ethik – wie Feuer und Wasser?“

                            20 Uhr im Gemeindehaus 

 

13. April              Wanderung

                                  Weitere Infos folgen, bzw. im Gemeinsdeboten

 

04. Juni          Besichtigung der Sülchen-Kirche

                     in Rottenburg - mit Grablege der Bischöfe

                     Abfahrt 16,30 Uhr am Gemeindehaus

                     Beginn der Führung um 17 Uhr

                                 

                                

16. Juli              Stadtführung Tübingen  

 

Dienstag

10. September  

                      Unimuseum Tübingen“

Wir besuchen die Sonderausstellung: EX MACHINA

Leonardo da Vincis Maschinen zwischen Wissenschaft

und Kunst.

Die Führung beginnt um 18 Uhr.

Zur Abfahrt treffen wir uns um 17.15 Uhr am Gemeindehaus

Zum Vesper besuchen wir ein Lokal in Tübingen

 

15. Oktober   Hunger in der Welt – 

Ernährung für 9 Milliarden Menschen?

20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus

 

Gott gab den Menschen die Erde, um sie zu bebauen und zu bewahren. Gesunde und nachhaltige Ernährung ist ein Menschenrecht. Doch obwohl weltweit genügend Nahrung für alle Menschen produziert wird, leider jeder achte Mensch auf der Welt Hunger und rund zwei Millionen Menschen sind mangelernährt. Unsere Zukunft braucht eine gesunde Ernährung für alle Menschen: wie wir leben, essen und konsumieren hat Auswirkungen auf das Leben anderer.

An diesem Abend befassen wir uns mit Fragen von Ernährung und Konsum hierzulande und weltweit und fragen nach Zusammenhängen und Lösungsansätzen.

 

Referentin: Ann-Kathrin Hartter

Referentin Internationale Diakonie

Landesstelle Brot für die Welt

Abteilung Migration und Internationale Diakonie                           

                              

              

26. Nov.              Thema: Wie geht es weiter mit Europa            

                         Karl-Ulrich Gscheidle, Bad Boll

                         20 Uhr im Gemeindehaus.