Besuch in unserer Partnergemeinde Martinroda - Neusiß in Thüringen

 

Im September 2014 besuchte Pfarrer Stefan Wohlfarth unsere Gemeinde. Er war auch Pfarrer unserer Partnergemeinde in Thüringen. Seit dem hatten wir als Gemeinde keine Kontakte mehr zu unserer Partnergemeinde. Natürlich gab und gibt es immer auch private Kontakte von unseren Gemeindegliedern zu den dortigen.

Deshalb beschlossen wir im Kirchgemeinderat  unsere Patengemeinde zu besuchen. Und nun machten wir den Besuch am ersten Aprilwochenende 2017.

Eine kleine Gruppe konnte schon am Freitagmorgen fahren und unterwegs die Wartburg besuchen. Wir machten dort eine Führung und erfuhren dabei viel von der Burg und ihrer Geschichte

Unsere Zimmer hatten wir in einer Pension in Neusiß. Am Abend waren wir ins Pfarrhaus in  Martinroda eingeladen. Die Gemeindeglieder hatten ein Abendessen für uns vorbereitet. Es gab Thüringer Spezialitäten, Salat und natürlich auch Getränke. Es war schön, mit den Mitgliedern der Gemeinde zusammen zu sein und sich auszutauschen. Die Freude der älteren Gemeindeglieder über unseren Besuch war groß. Ich glaube, sie hatten nicht erwartet, dass wir von unserer Gemeinde sie noch einmal besuchen würden.   

Am Samstag besuchten wir Erfurt. Obwohl fast alle schon in Erfurt waren, erfuhren wir bei der Stadtführung, an der wir teilnahmen, viel Neues und sahen manches in der Stadt mit anderen Augen.

Um 17 Uhr waren wir dann in der Kirche in Neusiß. Anlässlich unseres Besuchs gab es zu dieser Stunde einen kleinen Gottesdienst, bei dem der Jugendchor mitwirkte. Gabriel Gatzsche, den viele von früheren Besuchen her kannten, hat eine Ausbildung als Prädikant gemacht und machte Ansprache und Liturgie bei dieser Feier.

Auch danach saßen wir wieder, diesmal im Gemeindesaal in Neusiß mit Gliedern beider Gemeinden zusammen. Auch hier gab es viel zu erzählen und es bildeten sich auch wieder neue Kontakte untereinander.

Wir luden den Jugendchor zu uns ein. Der Chor kann zwar am Reformationstag nicht kommen, weil er da einen anderen Auftritt hat. Aber an einem anderen Wochenende könnte er bei uns dann vielleicht einen Jugendgottesdienst mitgestalten.

Vor der Heimreise am Sonntag besuchten wir in der Bachkirche in Arnstadt den Gottesdienst und schauten uns noch ein wenig die schöne Altstadt an.

Es war für alle ein rundum gut gelungener Ausflug zu unserer Partnergemeine. Auf beiden Seiten hat er viel Freude bereitet.