Herzliche Einladung zu den ökum. Bibeltagen 2020

Herzliche Einladung zu den ökum. Bibeltagen 2020 in Kirchentellinsfurt

Montag, 27. Januar  19,30 im evangelischen Gemeindehaus

Dekan Dr. Thomas Begovic  Thema: Mitmenschlichkeit   5. Mose 10, 17-19; 15, 7-11

 

Dienstag, 28. Januar  19,30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum

Pastor Flemming Nivak  Thema: Dankbarkeit  5. Mose 8

 

Donnerstag, 30. Januar  15.00 Uhr in der evang. meth. Christuskirche

Pfarrerin Dr. Susanne Edel  Thema: Treue zu Gott   5. Mose 6, 4-9; 20-25

 

 

Kleidersammlung für Bethel

vom 27. Januar bis 1. Februar 2020

 

Brockensammlung Bethel

In der Brockensammlung Bethel werden Kleider- und andere Sachspenden aufbereitet und entweder im Stiftungsbetrieb genutzt oder weiterverkauft. Der Erlös kommt der diakonischen Arbeit Bethels zugute. Bereits 1890 begann man in Bethel systematisch, gebrauchte Dinge aller Art zu sammeln, herzurichten, auszubessern und wiederzuverwerten.

Heute ist die Brockensammlung Bethel deutschlandweit bekannt. Der Name der traditionsreichen Einrichtung leitet sich ab aus dem Johannes-Evangelium: „Sammelt die übrigen Brocken, auf dass nichts umkommt!" (Joh 6,12 LUT).

www.bethel.de/spenden/besondere-hilfen/sachspenden.html

 

Die nächste Kleidersammlung für Bethel findet vom 27. Januar bis 1. Februar 2020 jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Die Kleidersäcke können in der Hohenbergerstraße 5 in die linke Garage gestellt werden.

Mit Ihrer Kleiderspende für Bethel unterstützen Sie unsere Arbeit für Menschen, die Hilfe brauchen, denn die Erlöse aus den Kleidersammlungen fließen in unsere diakonische Arbeit.

Bitte beachten Sie:

Geben Sie nur gut erhaltene Kleidung und Schuhe zur Sammlung. Schuhe können nur weiterverwertet werden, wenn sie paarweise gespendet werden. Das mit Malerfarbe bekleckste Hemd, das zerrissene Kleid oder stark ausgetretene Schuhe geben Sie bitte in den Hausmüll. Diese Sachen sind für eine weitere Verwertung nicht mehr geeignet.

Kleidersäcke können in der Kirche oder im Gemeindehaus mitgenommen werden.

 

 

 

Herzliche Einladung zum Kindernachmittag

 

 

 

Wir machen mit bei der

DIE HANDY-AKTION

Haben Sie auch ein unbenutztes oder kaputtes Handy oder Smartphone in der Schublade rumliegen?

Lassen Sie es zur guten Tat werden!

Im Rahmen der Handy-Aktion Baden-Württemberg sammeln wir alte Mobiltelefone (und andere kleine Elektrogeräte wie elektrische Zahnbürsten, Rasierer etc.). Sie werden einem geordneten Recycling zugeführt um die wertvollen Rohstoffe wiederverwenden zu können.

Der Erlös fließt in nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika.

In der Kirche steht eine Box dafür bereit,

Sie können gern Ihre Geräte auch im Pfarramt abgeben.

Wichtig: Entfernen Sie die Sim-Karte und Speicherkarten. Sollten noch Daten auf dem Gerät sein, werden diese von zertifizierten Fachunternehmen sorgfältig gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.handy-aktion.de

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.01.20 | EKD-Jurist: Laizismus diskriminiert Religion

    Gefährdet der Laizismus - die strikte Trennung zwischen Religion und Staat - die Religionsfreiheit? Ja, sagt Oberkirchenrat Christoph Thiele, Leiter der Rechtsabteilung im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Laizismus ist eine Diskriminierung von Religion und das Gegenteil von Religionsfreiheit.“

    mehr

  • 27.01.20 | „Vom Ich zum Wir gelangen“

    Theologe, Autor, Redner, Poet: Professor Dr. Hans-Joachim Eckstein wird am 27. Januar 2020 70 Jahre alt. Kreativ arbeiten und zugleich im Austausch mit Menschen sein – das macht ihn glücklich.

    mehr

  • 26.01.20 | Musik für Millionen Opfer

    Mit einem Oratorienkonzert im Hospitalhof Stuttgart hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg am Sonntagabend an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Anlass ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Holocaust-Opfer. Die Befreiung der letzten Gefangenen des NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau jährt sich am 27. Januar zum 75. Mal.

    mehr